evf-goppingen-001

EVF Verwaltungsgebäude Göppingen

Neubau eines Verwaltungsgebäudes — Großeislinger Straße 28-34, 73033 Göppingen — 2019 — Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG

Einladendes Servicezentrum und moderne Bürowelt

Ein Gebäude, das Erhabenheit in seinem urbanen Kontext verkörpert und dabei Offenheit und Transparenz gegenüber Kunden und Mitarbeitern zeigt: Das neue Verwaltungsgebäude der Energieversorgung Filstal (EVF) in Göppingen vereint mit einem einladenden Kundenzentrum, einer Ausstellungsfläche und einer Lehrküche sowie Arbeitsplätzen nach dem New-Work-Prinzip Aufenthalts- und Arbeitsqualitäten auf höchstem Niveau.

Der freistehende Solitär in Stahlbetonbauweise und einer raumhohen Elementfassade positioniert sich als prominenter Auftakt der zeilenartigen EVF-Häuser entlang der Großeislinger Straße. Den bodenständigen Charakter der EVF widerspiegelnd, charakterisiert eine kompakte, klare Struktur das Gebäude. Die Architektursprache ergibt sich dabei durch ein Spiel mit Dualitäten: Die klare, kubische Struktur des Gebäudes und von Sichtbeton geprägte Flächen im Innern stehen im Kontrast zu weichen Formen wie runden Sitznischen und Countern sowie der Wärme, die sich durch den punktuellen Einsatz von Holz ergibt.

Erd- und erstes Obergeschoss verbindet eine skulpturale Treppe, ein mit gelasertem Stahlblech versehener Kern bringt die Werte der EVF – Stärke, Qualität und Verlässlichkeit – zum Ausdruck. Raumhohe Verglasungen verspringen und geben der Fassade Plastizität. Die Kontur des Gebäudes wird im Innern durch eine indirekte Beleuchtung an der Fassade unterstrichen, zwei orthogonal zueinander verlaufende Lichtachsen leuchten die Sichtbetondecke aus und nehmen die strukturierte Raumteilung auf.

Ein Angebot an die Kunden

Das offen gestaltete Erdgeschoss ist als Angebot an die Kunden zu verstehen, die EVF nicht nur als Dienstleister, sondern auch als Gastgeber wahrzunehmen. Neben den Countern finden sich deshalb Rückzugsräume, in denen durch Farb- und Formgebung der Materialien und Möbel eine vertrauliche Form geschaffen wurde. Eine weitere Einladung an die Kunden stellt die Showküche im ersten Stockwerk dar. Die dort regelmäßig stattfindenden Kochkurse unterstreichen die Nahbarkeit des Unternehmens und bieten ein konkretes Anwendungsfeld des Energieversorgers, der Strom und Gas als Lebensqualität versteht.

Obgleich die Büroräume in den Obergeschossen geschlossener gestaltet sind, fördern sie interdisziplinares Arbeiten sowie die interne Kommunikation und erhöhen dadurch die Aufenthalts- und Arbeitsqualität. Dem Bestreben der EVF nach ständiger Weiterentwicklung – nach Innen und Außen – wird Rechnung getragen, in dem die Bürogrundrisse flexibel gehalten sind. Strukturelle Veränderungen können so jederzeit auch räumlich umgesetzt werden.
Verbindendes Element des Erd- und ersten Obergeschosses ist die Favo-Leuchte, die sich in drei Ebenen im Luftraum ausbildet und die Ausstellungsfläche im Erdgeschoss beleuchtet. Das innovative Beleuchtungssystem von Sattler Lighting wurde bereits mit mehreren Awards ausgezeichnet.

ähnliche Projekte