Flame University auf der Shortlist des World Architecture Festival

Masterplan und nachhaltiges Konzept

Das Projekt von blocher partners, unterstützt von Transsolar, bindet die bestehenden Gebäude in ein nachhaltiges Gesamtkonzept ein und erweitert das Ensemble um weitere Elemente zu einem offenen Campus. Es umfasst neben einem Auditorium und Sportstätten auch Wohnapartments für die Studenten. Dabei werden die vorherrschenden Windbedingungen zur Kühlung genutzt und durch Bauweise und Anordnung der Gebäude verstärkt. Eine strategisch platzierte Bepflanzung führt zu einer Verminderung der Hitzeabstrahlung.
Die Entscheidung der Fachjury fällt auf dem Festival selbst, wenn vom 15. bis 17. November die Projekte von ihren Planern in einer Livepräsentation vorgestellt werden. Weitere Bilder und Informationen zur Flame University finden sich bei unseren Projekten.