Van Heusen Flagship Store Delhi

  • Flagship Store
  • Ambience Mall, Nelson Mandela Road, Vasant Kunj Phase II, Delhi, Indien
  • 500 m²
  • 2011

Das Weniger-ist-mehr-Prinzip

blocher partners India übertrug Van Heusens Werte wie Modernität und Zeitlosigkeit, aber auch die Konzentration auf das Wesentliche in das Design des Flagship Stores in Delhi. Blickfänge werden kreativ eingesetzt, um den dynamischen Charakter des Fashion Labels zu unterstreichen. Sie finden innen und außen Verwendung, um eine stimmige Geschichte zu erzählen und immer wieder neu zu überraschen. Das beleuchtete Van Heusen Logo schwebt über dem Eingang und heißt Passanten wie Kunden willkommen. Die abgehängte Holzdecke ist schon vom Eingang aus sichtbar und vermittelt einen ersten Eindruck des Storekonzeptes. In der Sichtachse des Einganges befindet sich auch ein Fokuspunkt, auf dem saisonale Highlights präsentiert werden.

Das gesamte Storekonzept folgt dem Leitsatz „Weniger ist mehr”, der Van Heusens angenehmes Understatement unterstreicht. Der Minimalismus zeigt sich in der durchgängigen Farb- und Materialwahl, basierend auf Hell-Dunkel-Kontrasten. In den verschiedenen Abteilungen werden diese Welten zwar variiert, passen dabei aber immer zueinander und unterliegen dem übergeordneten Designgedanken. Einem Konzept, das sich durch einfache Formen und schnörkellose Möbel auszeichnet, die der Mode Raum zur Entfaltung geben. Akzente setzen die mit Grafiken und unterschiedlichen Farben gestalteten Wände.

Schlüsselelemente

Schlüsselelemente einer jeden Marke sind die sogenannten „Rahmen”. Dank des integrierten, vertikalen Schienensystems sind sie flexibel und eignen sich sowohl zur hängenden, als auch zur liegenden Präsentation von Waren.
Die Farben der Rahmen passen sich den Schwarz-Weiß-Kontrasten der verschiedenen Bereiche an: Die Herrenabteilung ist hauptsächlich in elegantem Schwarz gehalten, Sport und Damenmode in einem frischen Weiß-Ton. Möbel aus Parsolglas und stilisierte Elemente in warmen Tönen, wie etwa hölzerne Lamellen und Kuben, ergänzen das Design. Dies ermöglicht die Integration unterschiedlicher Marken unter einem Dach, ohne deren eigene Identität zu unterdrücken.
Gemäß ihrer experimentierfreudigen Natur spielt die Marke „V” eine besondere Rolle im Store Design. Sie durchbricht das Rahmen-Konzept durch die Verwendung von Quadratrohren statt des Schienensystems. „V“ unterscheidet sich auch in Farbe und Material: Hier entsteht der Kontrast durch die Verwendung von matten und hochglänzenden Oberflächen, besonders bei der Blicke auf sich ziehenden Schachbrettwand.