Rose Biketown Bocholt

  • Neu- und Umbau des Flagship Stores für einen Fahrradhändler
  • Werther Straße 44, 46395 Bocholt, Deutschland
  • 6.000 m²
  • 02. 2016
  • Rose Bikes, Bocholt

Better, faster, stronger

Der mehrfach preisgekrönte Rose Biketown Store in München hat es vorgemacht: Die Verknüpfung von analog und digital ist in der Praxis angekommen. Für den Bocholter Store haben die Planer das Konzept auf 6.000 Quadratmeter übertragen und noch interaktiver und kundenfreundlicher gestaltet.

Mit Hilfe von zahlreichen iPad-Podesten konfigurieren die Kunden ihr Rad und begutachten danach ihr individuelles Ergebnis auf drei großen Screens in voller Größe. Mithilfe von sogenannten Beacons empfangen die Kunden Informationen und Angebote überall im Store direkt auf ihrem Smartphone oder Tablet. Überhaupt, nie war der Weg zum eigenen Bike bequemer. Die Kunden können mit ihrer Kundenkarte die Konfiguration zuhause starten, die Daten im Store einlesen lassen und die Gestaltung des Rads dort fortsetzen. Besitzt man keine Kundenkarte, kann die Konfiguration im Store gestartet und die Daten auf einer Shoppingkarte gespeichert werden. Der aktuelle Stand lässt sich so von zuhause aus per Online-Konfigurator wieder abrufen.

Community im realen Leben

Unter dem Motto „Mehr Emotionen und Erlebnis“ können die Kunden im umgebauten Flagshipstore in Bocholt nicht nur ein Fahrrad kaufen, sondern alles was dazu gehört auch testen: An einer Pumpenstation dürfen sämtliche Luftpumpen ausprobiert werden; eine GPS-Station hilft dabei, das richtige Navi zu finden; eine Windzuganlage ermittelt die korrekt sitzende Fahrradbrille und eine Dunkelkammer ermöglicht Lichttests unter realistischen Bedingungen.

Produkthighlights werden auf der Verkaufsfläche aufwendig inszeniert und Neuheiten mit Sonderpräsentationen aufgewertet. Die Krönung erfolgt dann bei der Abholung des fertigen Rads: In einem eigens eingerichteten Bereich innerhalb des Stores findet die Übergabe statt, bei der das Rad und seine Funktionen noch einmal ausführlich erklärt werden. Nach so viel Staunen, Testen und Konfigurieren können sich die Kunden im ersten Obergeschoss der Biketown Bocholt an einer großen Kaffeebar inklusive Community-Lounge entspannen. Der neue Biker-Treff soll sowohl von den Kunden als auch als Zwischenstation von Fahrradtour-Gruppen genutzt werden können. Kostenloses WLAN rundet das digitale Angebot im modernisierten Rose Store ab und lädt zum längeren Verweilen in der Kaffeebar ein.