Olymp Berlin

  • Messestand
  • Panorama, Berlin ExpoCenter City, Jafféstraße, 14055 Berlin, Deutschland
  • 190 Quadratmeter
  • 2014
  • Olymp Bezner GmbH & Co. KG

Olymp auf Erden

Kaum eine Marke verkörpert ein Herrenhemd so sehr wie Olymp – und das seit 60 Jahren. Mit dem Messestand-Design für die Berliner Modewoche hat blocher shops, die Stuttgarter Agentur für Monomarken-Entwicklung, dem Unternehmen seine Reverenz erwiesen. Genauso wie dem Storekonzept, das die Designer ebenfalls für Olymp entworfen haben. Hier wie da formulieren geerdete Grau- und Holztöne und prägnante Formen stilbewusste Männlichkeit – und finden für die Modemesse Panorama auf 190 Quadratmetern doch ganz neu zusammen. Die Rückwand: ein Wechselspiel aus schwarzen Flächen, hinterleuchteten, großformatigen Logo-Installationen und raumhohen Kampagnenbildern. Sie dienen genauso der Fernwirkung wie die imposante Hemdenwand mit über 400 Exponaten, die - gleich einem Vexierspiel - die Hauptkompetenz des Unternehmens in Szene setzt. Die Fläche definieren Eichendielen sowie vier Inszenierungsinseln, die für die Produktlinien des Unternehmens stehen. Die modularen Systeme setzen sich aus kniehohen Schwarzstahlrahmen zusammen, in die Podeste aus Holz eingesetzt sind. Diese wechseln sich mit sogenannte Signature Features ab, die jeder der vier Linien eigenen Charakter verleihen. Das Highend-Sortiment „Luxor" etwa wird mit eingelassenen Spiegeloberflächen inszeniert. Streckmetall steht für das junge „Level 5" und Leder für „Casual", während die Strickprodukte von Olymp mit asphaltfarbenen Elementen kontrastiert werden.

Facettenreiche Arrangements

Diese Inszenierungsflächen finden in dem dunklen Metallraster an der Hallendecke ihren Widerhall, gekrönt von hinterleuchteten Kuben in den unterschiedlichen Materialitäten. Die Präsentation der Highlightprodukte setzt gleichfalls auf Facettenreichtum: Die Visual Merchandiser von blocher partners präsentieren die Ware mal klassisch als Vierergruppe auf Schneiderbüsten, mal experimentell mit Karabiner-Haken, die an Textilbändern befestigt sind, oder auf von der Decke herabgelassenen Kleiderstangen. Service- und Loungemöbel mit schwarzen Corian-Oberflächen ergänzen das reduziert-maskuline und zugleich hochwertige Ambiente. Als Zugabe und Gruß an die Nachhaltigkeit können die einzelnen Elemente des Standes mehrmals komplett auf- und abgebaut werden. So bleibt zugleich der Wiedererkennungswert über die ganze Messesaison hinweg erhalten.