Bucherer München

  • Entwicklung und Umsetzung des Bucherer Store-Konzepts
  • Residenzstraße 2, 80333 München, Deutschland
  • 480 m²
  • 2013
  • Bucherer AG

Glanzvoll inszeniertes Store Design

Die Innenarchitekten von blocher partners entwickelten für den Schweizer Traditionsjuwelier Bucherer das neue Store Design – in München eröffnete die erste deutsche Dependance mit neuem Konzept. Das zweistöckige Geschäft im Palais an der Oper verfügt über rund 480 Quadratmeter Verkaufsfläche. Das neue Store Design ist geprägt durch edle Präsentationselemente und Seidenteppiche, die den Mittelgang des Erdgeschosses säumen.

Das luxuriöse Ambiente gestalten die Innenarchitekten mit hochwertigen Highlightvitrinen. Intime Besprechungsbereiche bieten Raum für diskrete Gespräche und Privatsphäre. Die einzelnen Markenwelten führten die Innenarchitekten unter dem Bucherer Dach zusammen, sie setzen Messingpassepartouts und dekorative Schmuckwände in dunklen Hölzern oder Glas als wiederkehrende Stilelemente ein, die dem neuen Store Design eine charakteristische, individuelle Anmutung verleihen. Die platinfarbene Metalldecke steht im Gleichklang mit den schimmernden Seidenteppichen. Sie wird durch eine dunkelbraune Akustikdecke gefasst, die vertrauliche Beratungsgespräche ermöglicht. Eine umlaufende indirekte Beleuchtung am Deckenrand vermittelt den Eindruck des Schwebens. Schwerelos scheint auch die Kunstinstallation der englisch-brasilianischen Künstlerin Valeria Nascimento, die Hunderte Porzellanblüten im zentralen Luftraum inszeniert. Eine Treppe, die selbst einer Installation gleicht, windet sich um das florale Kunstwerk hinauf ins erste Obergeschoss. Als Reminiszenz an das Gründungsjahr 1888 zeigt sie die signifikante Bucherer Acht als ausgelasertes Rapport.

Diskurs zwischen Mensch und Produkt

Im ersten Stock erwartet den Kunden Bucherers weltweit größte Schmuckwelt, ebenfalls von einem veloursgrauen Seidenteppich eingefasst. Die Fensterfront zieren greige Vorhänge im Wechsel mit Rückwänden aus goldgemastertem Marmor; Beratungstische werden von eigens entworfenen Pendelleuchten illuminiert.

Von den loungigen Sitzgruppen fällt der Blick auf die klassisch-eleganten Vitrinen. Ein eigener Bereich widmet sich den Bucherer Diamonds, gekennzeichnet durch eine Rückwand mit Messingrahmen, in die gefaltete Stoffe eingelassen sind. Das neue Bucherer Storedesign von blocher partners macht die Tradition des Unternehmens überall spürbar. Dabei hebt das hochwertige, salonartige Ambiente den Diskurs zwischen Mensch und Produkt auf eine neue Qualitätsstufe.