BestSecret Store Frankfurt

  • Entwicklung und Implementierung eines Premium Store-Konzepts
  • Rita-Maiburg-Straße 6A, 60549 Frankfurt
  • 4.000 m²
  • 30. August 2019
  • Schustermann & Borenstein GmbH

Ein exklusives Shopping-Erlebnis

Das Konzept verbindet durch das stilvolle Zusammenspiel additiver Marmor-, Beton- und Stahlelemente den Anspruch der Wertigkeit der Mode mit den Anforderungen an eine flexible Verkaufsfläche. Im gesamten Damenbereich wird durch Rosé-Töne ein weiches Licht und eine wohnlich helle und pudrige Atmosphäre erzeugt. Farb- und Optikspiele unterstützen die Harmonie. Holzelemente im Boden setzen weitere warme Akzente im Premium- und Young Fashion-Bereich. Eine Bar, die die Mitglieder mit Kaffee, kleinen Speisen und gekühlten Getränken versorgt, rundet das Shoppingerlebnis ab.

Eine großzügige, gewundene Treppe führt in die Herrenwelt und zur Kasse im Erdgeschoss hinunter. Verbindendes Element zwischen den beiden Ebenen ist auch hier die goldene Metall-Struktur. Möbel und dekorative Accessoires in dunklem Grün, Lederoptik und Cognacfarben unterstreichen den maskulinen und markanten Charakter der Herrenmode.

Fashion for members only

Im neuen Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens und unweit des Flughafens gelegen, hat die Shopping-Community „BestSecret“ ihren vierten, gleichnamigen Store eröffnet. Betrieben wird die Community vom bayerischen Fashion-Retailer Schustermann & Borenstein, der sich auf den stark reduzierten Verkauf von Luxus- und Premiummodemarken spezialisiert hat. Auf knapp 4.000 Quadratmetern Verkaufsfläche wird registrierten Mitgliedern die Mode von etwa 3.000 Designerlabels wie Calvin Klein, Aigner und Max Mara präsentiert.

Die Herausforderung bestand darin, einen Store zu gestalten, der dem Prinzip der limitierten Zugänglichkeit folgt: Ohne Einblicke in die Verkaufsflächen zu gewähren, erstreckt sich im Eingangsbereich ein großzügiges, in elegantem Schwarz gehaltenes Foyer, in dem sich die Mitglieder anmelden. Eine Art Tunnel, der durch eine goldene, beleuchtete Metall-Struktur inszeniert wird, führt die Besucher über eine Rolltreppe in das erste Obergeschoss und den dortigen Damenbereich.