Hebelschule Hemsbach

  • Neubau einer dreizügigen Grundschule mit Ganztageseinrichtung
  • Giselherstraße 55, 69502 Hemsbach
  • 4.125 m²
  • 01.2022
  • Gemeinde Hemsbach

Ein Neubau für heutige Anforderungen

Ganztagsbetreuung, Inklusion und selbstbestimmte Lernformen verändern den Schulalltag und damit den Raumbedarf der Schulen. Der Neubau der Hemsbacher Hebelschule integriert diese zeitgemäßen Ansprüche in seinen Entwurf – und ersetzt einen Bestandsbau aus den 1970er Jahren. Als kompaktes, zweigeschossiges Volumen konzipiert, orientiert sich die dreizügige Grundschule mit einer Glasfassade zum Pausenhof. Die Erschließungsräume sind als Aufenthaltsbereiche aufgewertet und für die soziale Interaktion gestaltet. Herzstück ist das Foyer, das mit einem lichtdurchfluteten Luftraum und hoher Aufenthaltsqualität den Schülern ein starkes Identitätsgefühl zu vermitteln vermag. Mensa, Turnhalle und multifunktionale Räume für freies Lernen ergänzen das Angebot. Mit dem Entwurf gelingt es den Architekten, zwischen ambitioniertem Raumanspruch und kostenbewusstem Budget zu vermitteln.