Glückstein V Stadthäuser Mannheim

  • Neubau von fünf Stadthäusern nach gewonnenem Wettbewerb
  • Glücksteinallee, 68163 Mannheim, Deutschland
  • ca. 16.800 m²
  • Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe

Stadt, Park, Haus

In Mannheim, in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof, der Innenstadt und dem beliebten Stadtteil Lindenhof entsteht das Glückstein-Quartier, in dem rund 1.500 Menschen leben und mehrere Tausend Menschen arbeiten werden. Ein wichtiger Baustein des neuen Stadtteils ist der namensgebende Hanns-Glückstein-Park, an dessen Peripherie fünf Stadthäuser gebaut werden. Die Grundstücke haben eine Fläche von zirka 8.900 Quadratmetern.

Der Gewinnerentwurf des architektonischen Wettbewerbs, ausgelobt von der Stadt Mannheim, sieht fünfgeschossige Stadthäuser mit insgesamt 98 Wohnungen vor. Wegen der exponierten Lage direkt an der öffentlichen Grünfläche war es besonders wichtig, eine sehr hochwertige und architektonisch anspruchsvolle Bebauung zu entwickeln. Das Konzept von blocher partners zeichnet sich durch seine weiche Kante zum Park hin aus. Die fünf Gebäude sind unregelmäßig polygonal angelegt - und lassen doch eine gemeinsame Architektursprache erkennen. Zugleich gewährleistet ihre Anordnung, dass ein breiter öffentlicher Übergang zwischen dem Hanns-Glückstein-Park und dem denkmalgeschützten Lokschuppen-Ensemble frei bleibt.