Palais Graimberg - Leitsystem

  • Maßnahmen: Entwicklung eines Wege- und Leitsystems in historischer Sustanz.
  • Adresse: Friedrich-Ebert-Anlage 50, 69117 Heidelberg
  • Bruttogeschossfläche: 2.590 Quadratmeter
  • Auftraggeber: Stadt Heidelberg, Gebäudemanagement

Wegweiser durch die Historie

Das Palais Graimberg in der malerischen Heidelberger Altstadt ist eines der wichtigsten Baudenkmale der ehemaligen Residenzstadt. Das Barockgebäude von 1839 diente einst als Wohnsitz des französischen Grafen Charles de Graimberg. Seit Ende der 1970er Jahre dient der Bau als Sitz städtischer Ämter und Dezernate. Bis Ende Dezember 2013 wurde das Objekt von Grund saniert.

Dabei stand der hochsensible Umgang mit der historischen Substanz im Vordergrund. Auch für die Kommunikationsexperten von typenraum, die nicht nur die Maßnahmen in einer Baudokumentation festhielten, sondern auch für das Leitsystem verantwortlich zeichnen. Sie stellten sich der Herausforderung, ein für Amtsbauten essentiell wichtiges Orientierungssystem zu entwickeln, das zugleich die geschichtsträchtige Aura dieses Ortes respektiert. Die Lösung: ein zurückhaltendes, aber intuitiv erfassbares System aus modularen Elementen, die leicht skalierbar und austauschbar sind. Dezente Farbakzente in der Heidelberger CI-Farbe Heidelbeer runden das Leitsystem ab.