Umdasch Österreich - Corporate Publishing

shops 119 mit dem Schwerpunkt "Analog, digital, kollegial"

Die österreichische Umdasch Shopfitting Group ist eines der erfolgreichsten Ladenbau-Unternehmen und zeigt seine Expertise unter anderem in einem Magazin aus und für den Markt, das neben den besten Projekten aus dem Hause Umdasch auch aktuelle Trends aufzeigt. Das von typenraum 2013 neu konzipierte Magazin hat in diesem Jahr einen sanften Relaunch erfahren. Auch konzeptionell und redaktionell fließt hier das Wissen von typenraum mit ein. Die 119. Ausgabe steht unter dem Schwerpunkt »Analog, digital, kollegial«.

What’s next – wohin bewegt sich der Handel, fragt shops 119, das internationale Magazin für Handel und Laden-Design der Umdasch Shopfitting Group. Omni-Channelling ist das Gebot der Stunde. So liefert shops Antworten und gewährt Einblicke, wie Handel heute aussehen kann. Zu Wort kommt Kai Hudetz, einer der renommiertesten Handelsexperten Europas über Veränderungen von Flächen, Angeboten und Mehrwerte aus dem Online-Handel und wie sich diese auch der stationäre Retail zunutze machen kann. Christoph Bründl, österreichischer Familienunternehmer in zweiter Generation erzählt, auf welche Kernkompetenzen er im Mode- und Sportartikelhandel setzt und wie er dem Hype des Online-Shoppings trotzt.
shops präsentiert außerdem exklusiv die Ergebnisse der großen Retail-Studie von Umdasch Digital Retail und Winnovation. Hier geht es um die Marktbedürfnisse von mehr als 400 Einzelhändlern, Handelsexperten und Konsumenten aus Europa und Kanada und worauf Händler künftig bauen sollten. Aktuelle Store-Projekte aus dem Hause Umdasch sind in der Gallery zu sehen – sie nehmen den Leser mit auf eine Reise von Europa über Moskau bis in den arabischen Raum und sind gespickt mit persönlichen Geschichten und Anekdoten der Umdasch Store Makers. Die Story „Alles im Blick“ stellt das Leistungsangebot des General Contracting vor und zeigt logistische Lösungen anhand eines Mega-Rollout-Projekts auf.

Ein haptisches Erlebnis

Die Kommunikationsexperten von typenraum haben das Corporate Publishing Magazin shops 119 grafisch konzipiert, redaktionell begleitet und waren auch für Lektorat, Realisation und Produktion zuständig. Dank der interdisziplinären Ausrichtung gelang eine ebenso stimmige wie visuell ansprechende Verzahnung von Inhalten und äußerem Erscheinungsbild. Entstanden ist eine Publikation, die die Kernkompetenz von Umdasch Shopfitting in den Fokus stellt.

Aspekte rund um die Themen analog – digital werden von verschiedenen Seiten beleuchtet und eine Vielzahl an Lösungsansätzen geliefert. Illustrationen visualisieren die Inhalte anschaulich und fantasievoll. Das Titelbild „Love digital, love analog“ verweist auf eine gelungene Verknüpfung von digitalen und analogen Aspekten, macht neugierig und lädt den Leser ein, das Heft zu erkunden. Eine zusätzliche Prägung macht den Entwurf zum haptischen Erlebnis.
Gespannt sein darf der Leser auf das nächste Heft shops 120 – hier gewährt die Umdasch Group besondere Einblicke in die Geschichte des erfolgreichen Familienunternehmens und zelebriert ihr 150jährige Bestehen, das mit einer opulenten Ausgabe des Magazins gefeiert wird.