retail consulting—

Unser Retail Consulting wird durch die Handelsexpertin und frühere engelhorn-Geschäftsführerin Nicole Martinsohn geleitet.
Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehört die ganzheitliche strategische Beratung von Handelsunternehmen und Monomarken. Innerhalb der blocher partners-Unternehmensgruppe fungiert sie als Schnittstelle zwischen Architektur und Innenarchitektur. „Im Fokus steht immer der Kunde und dessen Bedürfnisse und Wünsche. Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht eine fundierte Strategie, unsere Visionen und Empathie führen zu einer ganz individuellen und maßgeschneiderten Lösung.“

— „Unser Consulting beginnt mit Recherche und Synthese.
Gefragt sind vor allem neue Denkprozesse“, verdeutlicht Nicole Martinsohn. „Wir sammeln deshalb alle Informationen, vergleichen Kanäle und Output.“ Die zentrale Frage lautet: Wie wird aus der Customer Journey eine Customer Experience? „Es gilt unter anderem, Begehrlichkeiten zu wecken, Dienstleistungen aktiv anzubieten und zu kommunizieren sowie logistische Prozesse und Kundendaten zu beherrschen und zu nutzen“, erklärt Nicole Martinsohn, „denn komplexe, multidimensionale Planungen fordern eine zukunfstweisendes Konzept“.

Längst setzt sich das Team bei blocher partners nicht mehr nur aus Architekten, Innenarchitekten oder Grafikdesignern zusammen. Hinzugekommen sind beispielsweise Kommunikations- und Webspezialisten oder auch Sozialwissenschaftler: „Wir arbeiten crossdisziplinär und beziehen bei Bedarf auch IT-Experten, Psychologen und Soziologen ein.“

Das Consulting von blocher partners Unternehmensgruppe unterstützt Händler und Marken, sich an die Spitze des Wettbewerbs zu setzen.
Während des Prozesses werden Positionierung, Sortimentsplanung, Einkauf, saisonale Abläufen, Markenrecherche, Visual Merchandising, Kommunikation Events und Community-Aktivitäten optimiert. „Wesentliches Differenzierungsmerkmal für den stationären Handel sind servicestarke und kompetente Mitarbeiter, die wir von Beginn an in die Prozesse miteinbeziehen“, so Nicole Martinsohn. Aber auch der Bereich Visual Merchandising und Styling spielt eine große Rolle. „Die Inszenierung muss lebendig, spannend und überraschend sein. Vom Schaufenster über Fascination Points bis hin zum gesamten Warenaufbau muss eine Geschichte erzählt werden, welche die Marken-DNA verstärkt. Übrigens nicht nur analog, sondern idealweise auch im Netz.“ Nicole Martinsohn: „Wir gestalten Shop-Formate der Zukunft, unsere Retailkonzepte schaffen die Voraussetzung für wirtschaftliche Nachhaltigkeit“.

„Ein umfassendes Marken-Know-how, exzellente Zielgruppenkenntnisse, gepaart mit dem Wissen, was ein zeitgemäßes Handelsunternehmen im Zusammenspiel aller Vertriebs- und Kommunikationskanäle benötigt – das ist heute die Grundlage unserer Planungen. Wir sind froh, unser Leistungsportfolio mit Nicole Martinsohn ausweiten und auch intensivieren zu können“, erklärt Jutta Blocher, die in der Unternehmensgruppe als Head of Interior Design verantwortlich ist.

Erfahren Sie mehr!