Die Architektur des Raumes: Social, Trade und Semiotic Space

Wir gestalten und bauen innerhalb und(!) über Disziplinen hinaus.
Hier beginnt Raum, im »und«: indem wir Erfahrungen und Erlebnisse verbinden.

Architektur, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign, Retail Design, Retail Consulting oder Produktdesign.

— jedes Projekt ergibt sich aus kreativen Verbindungen verschiedener Konzepte, Methoden und Theorien. Wir nennen das Transkreation: eine Verbindung der verschiedenen Sprachen von Disziplinen, Objekten, Umwelten und Zielgruppen, um kulturelle und unternehmerische Relevanz zu schaffen.

—news

Auszeichnung für Beleuchtungssystem Favo auf der light+building

Beim "Innovationspreis Architektur und Technik 2018" auf der Messe light+building erhielt das Leuchtensystem Favo eine besondere Auszeichnung. "Das Netz selber ist mehr als nur eine Struktur mit funktionalen Zuweisungen, es bildet Raum und geht immer wieder ein neues Spiel mit dem Kontext bzw. dem Hintergrund ein.", so das Fazit der Jury.

Das innovative Beleuchtungssystem für Flächen mit wechselnder Nutzung und basiert auf der Idee einer „Schwarmleuchte“. Getragen von einer wabenförmigen Struktur, spannt das Favo Light Net ein Netz aus Lichtpunkten in den Raum, die flexibel und bedarfsgerecht angesteuert werden. Die Idee der Produktdesigner von blocher partners wurde von der Sattler GmbH realisiert.

Erfahren Sie hier mehr über das innovative Favo-System.

Foto: Pete Parker Photography

mehr lesen

Doppelter Erfolg beim German Design Award

Der vom Rat für Formgebung verliehene German Design Award ging 2018 gleich an zwei Projekte von blocher partners. Der für Parkson in Kuala Lumpur konzipierte Department Store erhielt eine "Winner"-Auszeichnung in der Kategorie "Excellent Communications Design - Retail Architecture". Ebenfalls in dieser Kategorie gab es eine Special Mention für den Rothaus Fanshop.

Der Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Partner Jürgen Gaiser war bei der Preisverleihung am 9. Februar in Frankfurt vor Ort und nahm die Auszeichnungen in Empfang.

Foto: Rat für Formgebung / Lutz Sternstein

mehr lesen
weitere news lesen