Die Architektur des Raumes: Social, Trade und Semiotic Space

Wir gestalten und bauen innerhalb und(!) über Disziplinen hinaus.
Hier beginnt Raum, im »und«: indem wir Erfahrungen und Erlebnisse verbinden.

Architektur, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign, Retail Design, Retail Consulting oder Produktdesign.

— jedes Projekt ergibt sich aus kreativen Verbindungen verschiedener Konzepte, Methoden und Theorien. Wir nennen das Transkreation: eine Verbindung der verschiedenen Sprachen von Disziplinen, Objekten, Umwelten und Zielgruppen, um kulturelle und unternehmerische Relevanz zu schaffen.

—news

Matthias Both in den Beirat der ADI berufen

Matthias Both, Partner bei blocher partners, wurde in den Beirat der Akademie der Immobilienwirtschaft in Stuttgart berufen. Die Akademie verleiht in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg den Abschluss Diplom-Immobilienökonom/in (ADI).

Als Projektarbeitsbetreuer will er den Studierenden auch die ganzheitliche Betrachtung von Projektentwicklungen vermitteln, denn diese "beeinflussen immer die Art, wie sich städtischer Raum gestaltet und wie wir darin leben.", so Both. Es gehe ihm deshalb auch stets darum, städtische Qualität zu sichern. Qualität, die nicht an der Fassade eines Neubauprojekts ende, sondern ebenso durch den Zwischenraum bestimmt werde.
"Gut gemachte Architektur schafft Werte, die weit über die Materialität eines Gebäudes hinausgehen. Aus diesem Grund ist es essenziell, Projekte und deren Nutzungskonzepte ganzheitlich zu betrachten. Als neues Beiratsmitglied möchte ich meinen Teil dazu beitragen, den Studierenden diese Werte zu vermitteln und sie für Belange ganzheitlicher Projektentwicklung zu sensibilisieren.”, fasst Both seine Motivation und seinen Anspruch zusammen.

mehr lesen

Dreifacher Erfolg beim German Design Award 2019

Beim German Design Award 2019 waren gleich drei Projekte von blocher partners erfolgreich: So zeichnete die Jury den Niedersächsischen Landtag in Hannover im Bereich Architektur aus. Bei der Retail-Architektur überzeugten das Modehaus Juhasz in Bad Reichenhall sowie das Kaufhaus Stockmann im finnischen Tapiola.

Der Award zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Die Preisverleihung des German Design Awards fand am 8. Februar 2019 im Rahmen der Messer Ambiente in Frankfurt statt. Für blocher partners waren Jutta Blocher und Anja Pangerl vor Ort.

Foto: Lutz Sternstein für German Design Council

mehr lesen
weitere news lesen archiv anzeigen